Für Sie und mit Ihnen

Companionship: Lassen Sie sich ein Stück weit begleiten

Als Business Designerin nutzt Ulrike Eva Weigel pragmatisch die Methode(n), die für den jeweiligen Kunden und das Ziel passend sind. Sie sieht sich weder als Coach oder als Mentorin, sondern als »Companion«, eine Begleiterin auf Zeit, die werteorientiert und alles andere als oberflächlich arbeitet. Dabei unterstützt sie Inhaber und Führungskräfte in individuellen Beratungen, Workshops und Trainings in Fragen, die immer wieder Probleme bereiten und große Wachstumschancen bieten, wenn die Probleme beseitigt sind:

  • Wie treffen wir bessere Entscheidungen? Hier geht es darum, bisherige Entscheidungsfindungsmethoden bewusst zu machen, denn nicht immer ist die übliche Mehrheitsentscheidung das passende Entscheidungsfindungsverfahren. Sie lernen die Vor- und Nachteile von unterschiedlichen individuellen sowie Gruppen-Entscheidungsfindungsmethoden kennen und sind in der Lage, die Methode zu wählen, die am besten zu Ihnen und Ihrer Organisation passt (individuelles Gespräch mit Inhaber/Geschäftsführung; Workshops, Trainings für Teams/Unternehmen).
  • Kommunikation innerhalb von unternehmensinternen Teams und Hierarchien (auf einem Hierarchielevel, Top down und Bottom up) sowie nach außen zu Stakeholdern. Hier bietet Ulrike Weigel individuelle Workshops und (Trocken-)Trainings an (extern, intern; vertraulicher, geschützter Raum). Anhand von realen Problemen und Konflikten werden Lösungswege beleuchtet, die eine Entscheidungsgrundlage für zukünftiges Handeln liefern. Nachdem eine Entscheidung getroffen wurde, bietet sich ein Trockentraining an zur Kommunikation einer schwierigen Entscheidung.
  • Business-Modell: Hier geht es um das individuelle Geschäftsmodell des Unternehmens und dessen Optimierungsmöglichkeiten. Sie unterstützt im Finden eines neuen bzw. dem Modellieren eines bestehenden Geschäftsmodells schwerpunktmäßig Inhaber/Geschäftsführer in strategischen Fragen, welche die Problemlösung für den (potenziellen) Kunden an sich, das Pricing, den Marketing-Funnel und Timelines betreffen. Beispielsweise bietet sie individuell gestaltete Workshops zur jährlichen Überprüfung des Geschäftsmodells mit dem Ziel der Justierung/Optimierung an.
  • Marketing-Funnel: Ausgehend der Lösung des Problems eines potenziellen Kunden; ganzheitlich, strategisch-prozessorientierte Beratung und Begleitung.
  • Klarheit in Vision, Mission, Strategie: Entwickeln Sie den Kern Ihres Unternehmens (weiter) und bringen Sie Klarheit für sich und Ihre Stakeholder; Aufbau, Überprüfung und Justierung.
  • Out-Of-The-Box-Denken in Design-Thinking-Prozessen zur Vermeidung von Betriebsblindheit. Dieses Vorgehen ist hilfreich, wenn alle Teilnehmer eines Design-Thinking-Prozesses aus demselben Unternehmen kommen. Vorteile: Inspiration des Teams/Prozesses, konstruktive Fragen/Kritik mit dem Ziel eines optimalen Ergebnisses.
  • Begleitung eines Teams: Intensive – zeitlich limitierte – Zusammenarbeit vor Ort im Unternehmen mit einem Team (3-5 Personen), dessen Aufgabe es ist, Neues zu schaffen. Es werden hier Methoden zum schnellen Erkennen und Lösung von Konflikten sowie effektive und effiziente Decision-Making-Prozesse direkt im Team implementiert. Das Team kann mit den gewohnten Methoden arbeiten, die angereichert und ergänzt werden innerhalb der Begleitung.

Ulrike Weigel ist für Auftraggeber aus vielen Branchen und in allen Größenordnungen (global, multinational, international, national, regional) tätig. Sie kennt viele unterschiedliche Unternehmensstrukturen, -mindsets und -kulturen – sowohl in Startups als auch in Großkonzernen.


Vorträge

In ihren Vorträgen inspiriert Ulrike Weigel Menschen, die einen Unterschied machen und etwas bewegen. Die Vorträge richten sich an Visionäre, Problemlöser und Innovatoren. Sie sind geeignet für Konferenzen, Kongresse, Messen und Firmenevents.

  • »What’s Beyond Disruption?«
    Gibt es etwas, das jenseits von Disruption liegt? Ja. Disruption zerstört bisherige Märkte mit neuen Technologien. Nur wer die Probleme seiner zukünftigen Kunden versteht, kann Lösungen – mit oder ohne neue Technologien – entwickeln! Hier geht es um die Fundamente von Innovationsprozessen, denn jedes Schloss war zunächst ein Luftschloss. Wie wäre es, ganz neue Märkte zu schaffen und weit über Disruption hinaus zu denken?
  • »What’s Beyond Our Decision Making?«
    Wie entscheiden Sie? Anhand von Methoden, Kriterien und am Ende aus dem Bauch? Allein oder im Team? Im Team wird meist mittels einfacher Mehrheit entschieden. Wenn Sie jedoch mehr als zwei Möglichkeiten zur Entscheidung haben, dann gibt es alternative – und besser geeignete – Entscheidungsfindungsmethoden. In diesem inspirierenden Vortrag erhalten Sie einen Überblick mit dem Schwerpunkt auf Gruppenentscheidungen sowie deren Vor- und Nachteile.

93 Ideen von Speakern, die dich und die Welt verändern
Hier haben sich 93 Speaker zusammen getan. Jeder hat einen Beitrag zu einem Thema beigesteuert, das ihm am Herzen liegt.
Im Beitrag von Ulrike Weigel geht es um das Thema »What’s Beyond Disruption?«.

Dieses eBook können Sie hier erwerben.


Entwicklung von eigenen Geschäftsmodellen

Seit einigen Jahren entwickelt Ulrike Weigel eigene Geschäftsmodelle und bringt diese auf den Markt (siehe Vita). Somit ist sie in der Lage, aus unternehmerischer Sicht entscheidende Hinweise in der Beratung und Begleitung von Unternehmen (Companionship) zu geben im Sinne von: Was funktioniert wirklich?